Der Insider
Kritischer Brief aus Göcek zur Wasserverschmutzung und mehr
18.10.2008

Panorama der Ankerlieger vor Göcek: klick

Göcek ist eine der beliebtesten Yachtstationen der Türkei. Die Nähe zum Flughafen Dalaman, durch die neue Tunnelverbindung noch kürzer geworden, hat dazu beigetragen. Aber auch der Bau attraktiver Luxusvillen und das ein wenig an Venedig erinnernde Wasserdorf "Port Ville" haben die Entwicklung gefördert. Einerseits wird Göcek als schönster Ort an der Küste gelobt, andererseits gibt es kritische Stimmen, die vor einem Überboom warnen - siehe den unten stehenden Brief von der Segelyacht VICHY

Klein-Venedig in Göcek: klick

Hallo Herr Hinnerkopf,

schon lange ist es her das wir uns zu den schönen Toilettenanlagen in den türkischen Marinas bei Ihnen gemeldet haben. Vor ein paar Tagen lagen wir wieder einmal vor Anker in der Bucht von Göcek vor dem Ort. Zuletzt waren wir 2005 in diesem Gebiet. Von damals sind uns die "netten" Wasserflühe beim Baden vor Fethiye in bester Erinnerung. Es ist ein neues und unbekanntes Gefühl, wenn es beim Schwimmen anfängt zu pieksen... an das muss man sich erst gewöhnen.

Inzwischen hat sich Göcek zur Boomtown der Türkei entwickelt - aber leider mit negativen Begleiterscheinungen. Reiche Türken und Russen mit neuen Yachten trifft man hier an jeder Ecke. Die bequeme kurze Anfahrt vom Flughafen Dalaman zeigt ihre unangenehme Nebenwirkung. Tüglich ab frühmorgens hört und sieht man rücksichtslos fahrende Schlauchboote quer zwischen den ankernden Yachten vor Göcek hin und her rasen. Die Küstenwache schaut machtlos zu. Denn der Raser könnte ja ein sehr reicher und natürlich einflussreicher Wirtschaftsboos oder Politiker sein...

Zur Wasserqualität vor Göcek ist uns folgendes aufgefallen: Bei genauem Hinsehen stellt man fest, dass nur sehr wenige dort ins kühle Nass springen. In Gesprächen mit Einheimischen hat meine Frau erfahren, dass in diesem Sommer einige Mutige, die hier vor dem Ort gebadet haben, krank geworden sind. Kolibakterien sind offenbar die Ursache. Baden in der Bucht vor Göcek sollte man also lieber sein lassen. Nachdem wir uns das Treiben vor Göcek zwei Tage lang angeschaut haben wurde dieser Ort vorerst aus unseren Anlegeplänen gestrichen. Wir sind seit 1982 in der Türkei unterwegs und haben dieses Erlebnis als bemerkenswert negativ empfunden. In der Netsel Marina in Marmaris dagegen fühlen wir uns noch immer sehr wohl. Inzwischen kommen auch wieder Segler aus Göcek zurück nach Marmaris, um dort einen Liegeplatz zu finden. Leider sind hier die Marinas voll belegt und haben lange Wartezeiten.

Es grüßen Vichy & Manfred
Tel. 05366602940
S.Y. VICHY
unter VICHYS@web.de immer an Bord zu erreichen.

Übrigens: Ihre Webseite insidersegeln.de ist nach wie vor die BESTE DER WELT !!!



Neue Marina im Bau - zwischen Club Marina und dem Ort Göcek